Elektrische Leitfähigkeit durch CNTs

Unkompliziert. Einfach dispergiert. Keine Agglomeration. Kein Staub.

Kohlenstoff-Nanoröhrchen (CNT) sind hervorragende Konduktoren, was sie für vielfältige Anwendungsbereiche in der Industrie und Werkstoffwissenschaft wertvoll macht. Sie übertreffen die elektrischen Eigenschaften von Kupfer um ein Vielfaches. Future Carbon hat Prozesse entwickelt und patentiert, die diese Eigenschaften für die Industrie leicht zugänglich machen. CarboDis ist eine besonders hochwertige, staubfreie Dispersion von Kohlenstoff-Nanoröhrchen im Wasser, die den Bedarf verschiedener Industrien nach verbesserten elektrischen Eigenschaften in ihren Lösungen erfüllt.

  • 2

  • 1


Permanent. Hoch.

Permanent. Hoch.

Als antistatische Anwendung / Beschichtung zum Schutz vor elektrostatischen Entladungen bietet CarboDis eine permanente Haltbarkeit, da es im Gegensatz zu organischen antistatischen Lösungen nicht im Laufe der Zeit degradiert


Einfache Anwendung 3

Einfach auftragen.

Wasserbasiert. Vollkommen dispergiert. Keine Agglomerate.

Wir haben einen besonderen, mehrphasigen Prozess entwickelt, der die einfache Nutzung der Materialwirkungen von CNTs ermöglicht. Die CNTs in CarboDis sind optimal und ohne Agglomerate dispergiert, und die Dispersion ist aufgrund geeigneter Zusätze oder Funktionen hochstabil. Auf Tenside wird verzichtet.

<div/>

CarboDis ist wasserbasierend und lässt sich daher in allen wasserbasierenden und wasserkompatiblen Systemen einfach für die Weiterverarbeitung dosieren.

CarboDis Technische Spezifikationen

VarianteCarboDis TN CarboDis
TA elektrischer Widerstand (Dispersion) R0.7 bis zu 18Ω (je nach Variante)
Leitfähigkeit/Zusatz mehrwandige Kohlenstoff-Nanoröhren (MWNT)
Farbe Schwarz
Dispergierbarkeit wasserbasiert bis zu 100mPas
Feststoffgehalt 1 bis 2% auf Anfrage bis zu 4%
Netzmittel ionogene Wirkung/ TensidNicht ionisch (neutral) Anionische
Haltbarkeit 6 Monate
Lieferung Verpackungseinheiten der CarboDis-Variante

CarboDis-Industrien

Energiespeicherung und -konvertierung

In Verbraucher- und Industrieprodukten werden häufig Li-Ionen Akkus verwendet. Generell leiden sie unter den niedrigen elektrischen Leitfähigkeiten der aktiven Materialien und Kapazitätsverlusten während der Zyklen. CarbDis dient als Zusatz im Produktionsverfahren, um die Entladungsrate sowie die hohe Leistungsfähigkeit dieser Zellen zu verbessern. Kraftstoffzellen mit Protonenaustauschmembranen (PEM) gewinnen in vielen Industriebereichen wie der Automobilbranche als alternative Energiequelle immer mehr Vorrang. Um kommerziell erfolgreich zu sein, sind jedoch höhere Leistungsdichten erforderlich als momentan erreicht werden. Durch den Einsatz von CarboDis im Produktionsprozess dieser Schichten lässt sich eine erhöhte Leitfähigkeit, Lebensdauer und Gasdiffusion in der Gasdiffusionselektrode (GDE) erreichen.

Klebstoffe

Klebstoffe mit hoher elektrischer Leitfähigkeit sind für verschiedene Anwendungsbereiche wie Verbindungen erforderlich. Momentan weisen Klebstoffe einen hohen Zusatzgehalt auf. Mit CarboDis als Zusatz kann auch bei geringen Konzentrationen eine elektrische Leitfähigkeit in Klebstoffen erreicht werden, ohne die Klebeeigenschaften zu beeinträchtigen. In manchen Fällen wird die Haftung sogar gestärkt. Das hervorragende Aufnahmeverhalten von CarboDis ermöglicht querverbindende Klebesysteme. Dank Mikrowellentechnologie wird die kraftlose Bauteilverbindung möglich. Während der Montage wird nur der Klebstoff erwärmt, was eine Materialbelastung in den Bauteilen umgeht. Die Zykluszeit wird auch bei größeren Bauteilen auf etwa 30 Sekunden reduziert!

CarboDis Broschüre

Downloads über CarboDis

Weitere Informationen finden Sie in der Produktbroschüre, die direkt heruntergeladen werden kann: